Uhren haben auch Totemanbetung

verwendet das koaxiale OMEGA-Uhrwerk, und das Perlmuttzifferblatt ist mit einem Muster aus Sonnenstrahlen verziert, die an der Stelle des Emblems des weißen Sterns auseinanderlaufen. Es ist mit einem neuen Mono Rang Armband mit Schmetterlingsverschluss ausgestattet und ist wasserdicht bis 100 Meter.
Sonnenstrahlen
Omega brandneue Sternbilduhr
Wenn es um den ‚Textkörper‘ der Uhr geht, können Sie vielleicht sofort an das feine Schleifen des Genfer Wellenmusters und die Moiré-Behandlung des Uhrwerks denken, aber dies gehört zur ’subkutanen Organisation‘, die in der Diskussion dieses Artikels nicht enthalten ist. Heute sprechen wir über Tattoo (Tattoo), das auf dem Zifferblatt und der Oberfläche verziert ist. Genau genommen ist die Geburt von Tattoo ein Zeichen dafür, dass viele alte Menschen der Meinung sind, dass Tätowierungen Krankheiten und Katastrophen vorbeugen oder einen bestimmten Status als Familienmitgliedschaft darstellen können (wie beispielsweise viele afrikanische Stämme in ihren Zeremonien für Erwachsene). In der heutigen Zeit liegt die Hauptmotivation von Tattoo in der Ästhetik. Halo-Muster
Longines Herzmonats-Serie PrimaLuna Uhr
Das Automatikwerk L595 wird durch ein rundes Gehäuse aus Stahl und Roségold ergänzt. Die Lünette ist mit 48 Weserton VVS-Diamanten und einer silberfarbenen Oberfläche mit einem Heiligenscheinmuster besetzt.
Die Oberfläche der Uhr ist nicht nur ästhetisch: Als die erste Taschenuhr des 16. Jahrhunderts (auch als Nürnberger Eiserneier bekannt) geboren wurde, wurde ihre Oberfläche mit Mustern und Mustern verziert. Und seit dieser Zeit mehr als Taschenuhr europäische Könige und Adligen exklusiver Luxus — Zeit, nicht jeder kann gleich haben — ist es auf der Oberfläche des Uhrengehäuses geschnitzt aus Edelmetallen oder feinen Microhyla Familienemblem Es ist beliebt. Interessanterweise haben die großen Marken, wenn die Uhr zu einer modernen entwickelt wird, einen einzigartigen Stil geschaffen, weil dies ‚der Schönheit zuliebe‘ fortgesetzt wird.
Reben
Bowman Elegance Lady Uhr
Ein Quarzwerk mit poliertem Stahlgehäuse und klassischem Silberrankenmuster auf dem Zifferblatt. Schwarzes Kalbslederimitat-Krokodillederarmband mit dreifachem Sicherheitsverschluss. Wasserdicht bis 50 Meter.
Wenn man sich die heutigen Altäre ansieht, ist die Oberflächenprägung nur in parallele Texturen, Ringtexturen, radioaktive Texturen usw. unterteilt, aber die Marken haben ihnen eine Vielzahl von Formen gegeben: üblich wie das Genfer Wellenmuster, Pariser Nieten Dekorative Muster, Sunburst-Muster, Guilloche-Linien, Gerstenlinien usw. ähneln natürlich eher der Sonnenmusterbehandlung in der OMEGA constellation series: Sie wird nicht von der Mitte des Zifferblatts aus ausgestrahlt, sondern ‚exzentrisch‘ spiralförmig ausgestrahlt. , ganz im Einklang mit den visuellen Proportionen des goldenen Schnitts oder als LONGINES Longines Uhr Herz Monat Serie Primaluna so, die Halo-ähnlichen Motive in Silber Oberflächenmodifikation, wie der Mond aus Strängen von lichtreflektierenden, charmant und sanft, die gleichen eine neue Eleganz Dameuhr Frauen elegant Betragen dort BALMAIN Bowman Uhrenmesse in diesem Jahr zeigt, die die Marke ikonische klassische silberne Rebe Microhyla, der Außenring des Zifferblattes mit großen römischen Ziffern verwendet, wie Blumen gesprenkelt Reflexion ……
Maori Totem
Bulgari Endurer Chronosprint All Blacks Spezialuhr
Das Automatikwerk DR1306 ist mit einem Maori-Logo-Totem und einer Stundenskala für die Behandlung mit schwarzen Superleuchtmitteln graviert.
Schauen Sie sich zum Schluss zwei aufeinanderfolgende Uhren an: Tattoo: MOVADO Movados ‚Sun Dot‘ ist eines der bekanntesten Markenzeichen auf dem Markt (selbst viele große Namen können derzeit nur zurückblicken). Die Marke auf dem Museum Fashion Monogram ziert das eindrucksvollste Logo als geprägtes Teil des Zifferblatts und des Armbands und kreiert einen klassischen Movado-Aufdruck. Im Gegensatz dazu zeigt die BVLGARI Endurer Chronosprint All Blacks Spezialuhr den Stil des authentischen Tattoos, das das Produkt von Bulgari und der weltberühmten legendären Fußballmannschaft – New Zealand All Blacks – ist Das Tattoo-Totem, das Neuseelands Maori, das Koru, symbolisiert, stellt Leben, Wachstum, Stärke, Frieden und Wiederbelebung dar. Die Maori-Krieger tragen dieses Ornament als Kult der Männlichkeit, Wiedergeburt und des Lebens.
Heutzutage betrachten viele Menschen Uhren als eines der wichtigsten Accessoires, und werden Sie die Bedeutung und Schönheit der einzelnen Dekorationen bemerken?

Erfand 6 klassische runde Uhren Unendlich wundervoller kleiner Raum

Für die Uhr ist das kreisförmige Design die Wahl der meisten Marken, und im Kreis der kleinen Uhr machen die Details, Linien und Farben es sehr schön. In diesem kleinen Designraum haben sich die Uhrenmeister unendlich aufregend verändert, rund – ursprünglich eine Quelle der Aufregung. Omega Disc Fly Serie leuchtend blaue Uhr
Das blaue Zifferblatt und das 360-Grad-Gehäuse stellen zusammen ein abgerundetes Design dar. Die Uhr ist mit einem koaxialen Omega 8500-Uhrwerk mit stabilem und genauem Automatikaufzug ausgestattet. , wurde mit dem COSC (Swiss Official Observatory Certification) ausgezeichnet.
Dank der dreischichtigen koaxialen Hemmung kann der Stundenzeiger individuell kalibriert werden, ohne die Minuten- und Sekundenzeigerlaufzeiten zu beeinflussen. Dies ist ideal für Personen, die lange Strecken zurücklegen und häufig die Zeitzone einstellen müssen. Durch den polierten, verschraubten Saphirglasboden ist das komplexe Uhrwerk des robusten 41-mm-Stahlgehäuses perfekt sichtbar. Die hellblaue Uhr ist wasserdicht bis 100 Meter.
Montblanc Villeret Tourbillon Touring der Serie 1858 mit zwei Zylindern
Wenn die Uhr zum ersten Mal gesehen wird, ist der besondere Ort die elliptische Linie in Tropfenform. Der Kontrast der Erhebung ist nicht nur außergewöhnlich im Aussehen, sondern auch ein Beispiel für uhrmacherisches Können. Der kristallklare Glasspiegel ist ebenfalls mikrobogenförmig und nahtlos in das Gehäuse integriert. Der Uhrmacher der Montblanc Mereco Uhrenfabrik reduzierte die äußerst präzise zylindrische Hemmung der astronomischen Seeuhr aus dem 18. Jahrhundert und setzte sie in den Rahmen des Uhrentourbillons ein. Diese verbesserte nautische astronomische Uhrstruktur ist außergewöhnlich stabil und selbst die turbulenten Wellen und extremen Temperaturunterschiede beeinträchtigen die Genauigkeit nicht. Die doppelt zylindrische Federkernstruktur wurde von Ingenieuren der Montblanc Villeret Uhrenfabrik entwickelt und ist weder in der Uhr aufgetaucht noch im Tourbillon montiert worden.
Radar (Rado) D-STAR Star-Serie Special Limited Edition Uhr
Der schlichte schwarze Stil verleiht dem runden Design ein Gefühl der Standhaftigkeit, und die stolze Hightech-Präzisionskeramik des Radars verleiht dieser Stärke die volle Stärke. Das Gehäuse ist mit einem genialen ultradünnen mechanischen Chronographenwerk und einem Tachometer für präzise Leistung ausgestattet. Das einzigartige Zifferblattdesign sorgt dafür, dass das Zifferblatt aus jedem Blickwinkel gut lesbar ist. Das Kalenderfenster befindet sich um 4:30 Uhr, geschickt versetzt mit den drei Chronographenzifferblättern. Das Leuchtmaterial kontrastiert mit einem weißen Ausschnitt, einem roten Sekundenzeiger und einer dreieckigen Skala. Diese Uhr wurde als limitierte Sonderedition an der Messe Basel 2011 vorgestellt.
Breitling Transocean Limited Edition
Die runde Form ist die klassischste Form der Uhr, während das Gold diesen Klassiker zu einem luxuriösen Temperament macht. Die Transocean-Serie wurde erstmals 1958 vorgestellt, als die Serie einen sehr beliebten Slogan hatte: ‚Menschen, die den weiten Himmel erobern wollen, werden Transocean vertrauen, weil die Breitling-Uhr die Genauigkeit von Luftfahrtstandards bedeutet.‘ Dieser Slogan ist nicht prahlerisch: Er ist antimagnetisch, vibrationsarm und extrem wasserdicht und verfügt über ein vom Observatorium zertifiziertes Automatikaufzugswerk. Die neue Limited Edition-Serie ist mit dem von Breitling eigens entwickelten Kaliber Calibre01 ausgestattet. Das transparente Saphirglasgehäuse macht das Chronographenwerk deutlich sichtbar.
Hamilton Khaki Skywalker Serie Sternzeituhr
Die Geschichte der Khaki Skywalker-Serie reicht bis in die 1940er Jahre zurück. Zu dieser Zeit verwendete Hamilton die Präzision, um komplexe und hoch entwickelte nautische Zeitmesser für die US-Marine herzustellen. Die neue Uhr verfügt über ein solides 42-mm-Stahlgehäuse mit einem grünlich-kakifarbenen Zifferblatt für einen Vintage-Look. Das Uhrwerk verwendet ein Schweizer Zwei-Zeit-Uhrwerk mit hervorragender antimagnetischer Leistung, einer wasserdichten Leistung von bis zu 300 m und einer zweiten Zeitzonenanzeige, die die Merkmale der Militäruhr während des Zweiten Weltkriegs widerspiegelt. Auf der Rückseite ist das Wappen der Familie Hamilton eingraviert, vintage und strukturiert. Elemente wie gummierte Leinengurte wurden speziell entwickelt. Insbesondere ist „Sternzeit“ eine Zeitmessmethode, die auf der Erdrotation basiert und auf einem Stern basiert, der auf 23:56 und 3,5 Sekunden ansteigt. Das Sternjahr beginnt am 21. März. Daher unterscheiden sich der Zivilzeitplan und der Sternzeitplan jedes Jahr am 21. September um 12 Stunden.
Louis Vuitton Tambour Volez Automatik Chronograph
Im März 2011 feierte Louis Vuitton sein Debüt auf der Baselworld Watch and Jewellery Show. Louis Vuitton hat seit 2002 eine Uhrmacherwerkstatt im Herzen der Schweizer Uhrenindustrie, dem Jura-Gebirge, eingerichtet und die erste Uhrenserie Tambour lanciert. Louis Vuitton ist seit fast 10 Jahren in der Uhrenindustrie tätig, dem Tambour-Handgelenk. Das Uhrenset ist sowohl traditionell als auch modern, und sein Laufdesign ist der Klassiker von Louis Vuitton in der Uhrenindustrie. Als erstes Werk von Basel präsentierte Louis Vuitton den Tambour Volez Automatik Chronographen, der das Automatikwerk LV137 (hergestellt von Dubois-Dépraz Uhrenmanufaktur) mit Flyback Timing und einem Zifferblattdurchmesser von 44 mm verwendet. Ausgestattet mit einem schwarzen Carbonarmband und einer Gangreserveanzeige von ca. 42 Stunden.

Jaeger LeCoultre Jaeger-LeCoultre eröffnet seinen ersten Laden in Mexiko

www.worldwatchweb.com – Der Schweizer Uhrenhersteller Jaeger – LeCoultre eröffnete im Juli sein erstes Geschäft in Mexiko in der Av. Presidente 440 Masaryk, Polanco, und wurde zu einem Luxus in Mexiko-Stadt Eine neue Wahl für das Produkt.

Jedes Element der Innendekoration des Ladens spiegelt den Art-Deco-Stil wider. Jedes Detail von der luxuriösen Vitrine bis zum Eingang des Ladens ist perfekt. Alle berühmten Serien der Marke sind im Laden, Kunden können auch hier sein. Genießen Sie eine Uhr, die nur in einem Markenshop erhältlich ist.
Die Kombination aus tiefen Ockertönen aus Holz, Leder, Nussbaum, Stahl und indischen Tellern verleiht dem Geschäft eine elegante, ruhige Atmosphäre. Ein friedlicher und friedlicher Ort wie das Vallée de Joux, der Geburtsort der „Zeithandwerker“.

Mit der Eröffnung des größten neuen Geschäfts in Lateinamerika hat Jaeger-LeCoultre nun 40 Geschäfte weltweit eröffnet. Zusammen mit den kürzlich eröffneten Fachgeschäften in Hongkong und Macao wird das mexikanische Jaeger-LeCoultre-Geschäft zu einem häufigen Ziel für High-End-Uhrmacher und Markeninhaber.
Ursprüngliche Quelle: www.jaeger-lecoultre.com