Der Umsatz der LVMH-Gruppe hat erheblich zugenommen. TAG Heuer und Hublot haben viel beigetragen.

In den ersten neun Monaten 2016 stieg der Umsatz der Uhren- und Schmucksparte der LVMH-Gruppe gegenüber dem Vorjahr um 4% auf 2,486 Milliarden Euro. Davon betroffen ist, dass der Gesamtumsatz des Luxusgüterkonzerns in den ersten drei Quartalen dieses Jahres gegenüber dem Vorjahr um 5% auf 26,326 Milliarden Euro gestiegen ist. Der Umsatz übertraf die Erwartungen der Analysten, die Aktie der LVMH-Gruppe stieg um 5% und stieg am 11. Oktober auf 165,75 Euro je Aktie, was ebenfalls ein Rekordhoch in zwölf Monaten darstellt.

   In dem von der LVMH-Gruppe herausgegebenen Finanzbericht wurde Bulgari gesondert erwähnt und sein Marktanteil erhöht. Dank des Erfolgs der neuen Produktreihe und der Connected Smart-Uhren hat TAG Heuer in einem schwierigen Marktumfeld große Fortschritte erzielt. Hublot entwickelt die klassische Fusion- und Big-Bang- und andere Logoserie weiter.
   Die regionalen Unterschiede spiegeln sich nicht nur in der Uhren- und Schmuckbranche, sondern auch im Finanzbericht wider. Die regionalen Umsatzunterschiede der gesamten Gruppe werden auch erläutert: „Neben Japan hat sich der asiatische Markt in diesem Quartal stark erholt, der US-Markt entwickelt sich weiterhin gut, der europäische Markt ist derselbe, aber Davon ausgenommen ist Frankreich, das weiterhin von der Schwäche der Tourismusbranche betroffen ist. ‚
   Bernard Arnault, Chairman und CEO der LVMH Group, sagte: „Die Leistung der LVMH im ersten Halbjahr 2016 spiegelt sich mehr denn je im Geschäftsmodell der Gruppe wider. Dieses Geschäftsmodell macht die Gruppe ausgeglichen Angesichts eines instabilen geopolitischen Umfelds und einer unsicheren wirtschaftlichen Wechselkurssituation können wir weiter wachsen.Unternehmensvielfalt, markenunternehmerischer Stil und organisatorische Flexibilität sind alles positive Faktoren, die das weitere Wachstum des Konzerns fördern. Gleichzeitig sind wir voller Zuversicht für das zweite Halbjahr dieses Jahres. Wir glauben, dass wir die führende Position des Konzerns in der Welt der hochwertigen Luxusgüter im Jahr 2016 basierend auf Produktqualität und Teamtalent weiter stärken können. ‚

MARION COTILLARD und LÉA SEYDOUX tragen Chopard-Chopard-Schmuck bei der Premiere von ‚Das Ende der Welt‘ unter der Regie von XAVIER DOLAN

MARION COTILLARD und LÉA SEYDOUX tragen Chopard-Chopard-Schmuck bei der Premiere von ‚Das Ende der Welt‘ unter der Regie von XAVIER DOLAN

   Der Film mit der französischen Schauspielerin Marion Cotillard trägt ein Paar Ohrringe von Chopard Chopard Green Carpet: ‚Fair Gold‘ -zertifizierte 18-karätige Weißgold-Diamanten, ein Armband aus 18-karätigem Weißgold mit 39,68 Karat Diamanten

   In dem Film spielte die französische Schauspielerin Leia Sedu Léa Seydoux ein Paar Chopard Chopard-Ohrringe aus 18 Karat Weißgold mit 27,48 Karat Diamanten